logotype
  • image1 Inmitten einer einzigartigen Natur mit sauberer und gesunder Luft, klaren Wassern und weiten Waldgebieten finden Sie....
  • image2 Die "Seniorenresidenz Hahnenklee". Ein solides Haus mit freundlichen Menschen in einer wohltuenden Gemeinschaft.
  • image3 Neue Wege gehen, sorglos verweilen und den Herbst des Lebens in all seinen Farben geniessen.

 

"Die Betreuung von Körper, Seele und Geist ist für uns mehr als die Summe der einzelnen Bereiche."


Trägerphilosophie:

Petra Schütz, geboren in Wildemann, gelernte Altenpflegerin. Weiterbildung zur Heimleitung im Jahr 2004. Seit 1988 im Pflegebereich tätig, seit 2004 als Heimleiterin der Seniorenresidenz Hahnenklee. Was lag also näher, als die Seniorenresidenz 2009 zu übernehmen.

"Ich stelle mich dieser Herausforderung gerne, freiwillig und mit dem Ziel, drei Begriffe miteinander zu vereinen; Menschenwürde, Pflegebedürftigkeit und Vertrauen.

Die Menschenwürde spielt gerade bei älteren, verletzlichen und vielleicht schutzlosen Menschen eine überragende Rolle, da diese oft nicht die Kraft haben, auf die Einhaltung von Rechten zu dängen. Menschenwürdige Pflege ist nicht allein von individuellen Einstellungen, Werthaltungen und Verhaltensweisen der Pflegenden abhängig, sondern hängt im wesentlichen von den Rahmenbedingungen ab, unter denen Pflegende sich um die verantwortliche Arbeit bemühen.
Wert und Würde des menschlichen Lebens in jedem Alter und in allen Grenzsituationen sind der Maßstab unseres Handelns.

Wir respektieren die Privatsphäre unserer Bewohner und beachten ihre Pflegebedürftigkeit, die bei immer mehr älteren Menschen dazu führt, dass sie auf Hilfe bei Verrichtungen des täglichen Lebens, auf Betreuung und Versorgung sowie Ansprache und Beschäftigung angewiesen sind.

In der so geschaffenen Atmosphäre des Vertrauens und der Geborgenheit möchte ich den Heimbewohnern eine aktive Lebensgestaltung ermöglichen, die weitest gehende Selbstbestimmung einschließt."


Petra Schütz

 

Nächste Seite anzeigen -->